check-circle Created with Sketch.

Die LWL-Messe der Inklusions-Unternehmen.

Die LWL-Messe der Inklusions-Unternehmen.

Eine Messe ist eine Veranstaltung.

Bei einer Messe werden neue Sachen gezeigt.

Oder neue Ideen.

Menschen können die Messe besuchen.

Und die neuen Sachen testen.

Und mehr über die Sache und Ideen erfahren.

Auf der LWL-Messe sind sehr viele Inklusions-Unternehmen.

Ein Inklusions-Unternehmen ist ein besonderer Betrieb.

Es ist ein Betrieb,

in denen Menschen mit Behinderungen und ohne Behinderung arbeiten.

Der LWL möchte,

dass es viele Inklusions-Unternehmen gibt.

In den Inklusions-Betrieben sollen viele Menschen arbeiten.

Der LWL unterstützt deshalb die Inklusions-Betriebe.

Der LWL macht darum die Messe.

Die LWL-Messe findet in Dortmund statt.

In den Messe-Hallen Dortmund.

Dort gibt es das ganze Jahr über viele Messen.

Die LWL-Messe findet am 18. März 2020 statt.

Von 9 Uhr morgens bis 5 Uhr nachmittags.

Der Eintritt ist kostenlos.

Die Messe ist barriere-arm.

Menschen mit Hör-Behinderungen bekommen diese Hilfen:

  • Es gibt eine induktive Hör-Anlage.
    Die induktive Hör-Anlage nimmt Töne auf.
    Die Hör-Anlage sendet die Töne dann an die Hör-Geräte
    von den Menschen mit Hör-Behinderungen.
     
  • Es gibt auch Gebärden-Dolmetscher
    und Schrift-Dolmetscher auf der Messe.


Menschen mit einer Geh-Behinderung
können alle Sachen auf der Messe gut erreichen.

Dirk Stauber hat den Text auf Leichte Sprache geprüft.